Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) wurde vom dem Psychologen Richard Bandler und dem Linguisten John Grindler an der Universität von Santa Cruz in California entwickelt.

Bandler und Grindler entschlossen sich gemeinsam herauszufinden, wie die damalig bedeutendsten Therapeuten (Virginia Satir, Fritz Pearls, Milton Erickson), sowie andere bedeutende Persönlichkeiten soviel Erfolg auf ihren Gebieten hatten und so vielen Menschen helfen konnten.

Anschliessend legten sie mit einer Symbiose aus dem Besten von den damaligen, zusammen mit neuen Methoden, den Grundstein für die heutige NLP: eine moderne und integrale Therapie, die rasche Veränderungen erzielt und seitdem ständig weiterentwickelt wird.

Die Grundlage der NLP besagt, dass unser Unterbewusstsein sämtliche Erinnerungen in Bildern, Worten, Düften und Gefühlen speichert, sowie auch Denkmuster und Werte, die aus unserer Erziehung in der Kindheit übernommenen wurden. 

Heutzutage ist es ziemlich verbreitet, dass unser Unterbewusstsein etwa 95% des Gesamtbewusstseins ausmacht und daher unser gesamtes Verhalten grundlegend beinflusst.

Die NLP ermöglicht es Denkmuster und Erinnerungen, die uns im Laufe der Zeit in unserer Entwicklung behindern, so umzuprogrammieren, dass wir unsere Vergangeheit aus einer neuen Perspektive sehen können.

Und nachdem wir uns von Altlasten befreit haben, sind wir in der Lage, uns eine Brücke in die gewünschte Zukunft zu bauen.

In den Anfangsjahren wurde die NLP besonders durch die Anwendung im Firmenbereich bekannt, um dort bessere Resultate und Erfolge zu erzielen. Dieser Vorgehensweise haftete manchmal der Hauch von Manipulation an.

In Wirklichkeit wurden auch zu Beginn schon viele Blockierungen und schädliche Verhaltenssweisen geheilt. Allerdings begann man erst in der neueren Zeit die jetzige Form der NLP auch bei tiefgreifenden Veränderungen in allen Lebensbereichen anzuwenden.

Bei der NLP kommt es ganz darauf an Wie und Wozu es angewendet wird.

Da praktische Beispiele am Besten anzeigen worum es geht , möchte ich dich nachfolgend mit den bekanntesten Leitsätzen der NLP vertraut machen:

 

Die Landkarte ist nicht das Territorium

leitsatz01

Unsere Wahrnehmungen sind nur eine individuelle Interpretation der Realität, die oft wenig mit der Wirklichkeit zu tun hat.

Diese Wahrnehmung ist von unseren persönlichen Erfahrungen beinflusst, die sich im Laufe des Lebens in unserem Unterbewusstsein angespeichert haben. Daher nimmt jeder Mensch die Ereignisse auf seine eigene Weise wahr und interpretiert sie dementsprechend.

Ein intensives Coaching mit NLP sorgt dafür die „verstaubten Filter" zu reinigen, mit der wir unsere eigene Wirklichkeit wahrnehmen.

Dabei befreit es auch von gespeicherten blockierenden Erlebnissen und ermöglicht die Wahrnehmung anderer besser zu verstehen.

 

Jegliche Verhaltensweise beruht in ihrem Ursprung auf einer positiven Absicht, die unserem Wohl dient

Jegliches Verhalten hat anfangs die Absicht uns etwasleitsatz02 wünschenswertes zu beschaffen, oder uns vor etwas gefährlichem zu bewahren.

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass diese positive Absicht nicht automatisch auch positive Handlungen nachzieht, sondern in einigen Fällen das genaue Gegenteil bewirken kann.

Stellen wir uns zum Beispiel einen Raucher vor, der als Jugendlicher mit dem Rauchen anfing, um sich zu einem Freundeskreis zugehörig zu fühlen, oder weil es ihm ein Gefühl von Entspannung in einer stressigen Situation vermittelte.

Sicherlich ist die positive Absicht dieser Handlung zu erkennen, allerdings wird daraus in vielen Fällen ein suchtartiges Verhalten, dass mit der Zeit weit mehr schadet als nützt.

Durch ein Coaching mit NLP findest du heraus, welches die ursprünglich positive Absicht von mittlerweile schädlichen Verhaltensweisen war und hast damit die Möglichkeit sie umzuwandeln.

 

 

Es ist absolut unmöglich nicht zu kommunizieren

leitsatz09Bist du dir darüber bewusst, dass wir uns ständig mitteilen, auch wenn wir nur wortlos in einer Runde sitzen?

Dabei macht die verbale Kommunikation nur etwa 30% aus, während der Rest aus Körperhaltung, Gestik und Mimik besteht. Auch ohne Worte drücken wir klar und deutlich aus, ob uns etwas interessiert oder nicht und ob wir etwas gut oder schlecht finden.

Für eine gute Kommunikation ist es wichtig, seinen Standpunkt klar und deutlich auszudrücken und gleichzeitig ein guter Zuhörer zu sein, der respektvoll mit anderen Meinungen umgehen kann.

Wir können nur dann echt und authentisch wahrgenommen werden, wenn unsere Aussagen mit unserer Körperhaltung, Gestik und Mimik übereinstimmen.

Mit Hilfe der richtigen Kommunikation kann unsere Wirkung im Umgang mit anderen erheblich verbessert und viele Missverständnisse vermieden werden.

 

Es gibt keine Fehler oder Niederlagen, sondern nur Erfahrungen und Ergebnisse

Es ist ein echtes Aha-Erlebniss zu erkennen, dass unsere angeblichen Niederlagen im Grunde genommen wichtige Erfahrungen sind.

Wenn wir offen und lernfähig bleiben, können wir aus diesen Situationen viel Bereicherndes lernen, selbst wenn die Erfahrung manchmal unangenehm und schmerzhaft sein kann.

Allerdings können wir nur dann den erwünschten Gewinn aus sogenannten „Fehlern“ erzielen, wenn wir lernen unsere Sichtweise der Dinge zu verändern.

Aus einer erweiterten Perspektive betrachtet, erkennst man rasch, durch welche Verbesserungen und Veränderungen gewünschte Resultate erzielt werden können.

Es liegt auf der Hand, dass immer die dieselben Ergebnisse erzielt werden, wenn man sich stets gleich verhält.  

Allerdings braucht es einiges an Mut und Willenskraft um etwas völlig Neues auszuprobieren und damit andere Resultate zu erzielen.

 

Jeder von uns hat die Fähigkeit sein Leben in die Hand zu nehmen und erfolgreich zu verbessern

Wer von uns hat nicht schon des öfteren sein Licht unter den Scheffel gestellt?

FaehigkeitenIn Wahrheit verfügen wir alle über viele Fähigkeiten und Talente, die uns befähigen viele unserer Vorstellungen erfolgreich zu realisieren.

Einer der ersten wichtigen Schritte ist, die in unserem Unterbewusstsein verankerten behindernden Glaubenssätze in motivierende umzuwandeln.

In meiner Arbeit achte stets darauf, meine Kunden weder zu beeinflussen, noch ihre Handlungen zu bewerten, oder ihnen gar eigene Lösungen aufzudrängen.

Es ist meine feste Überzeugung, dass praktisch jede Person die Fähigkeiten in sich trägt wichtige Veränderungen durchzuführen.

Ich begleite und unterstütze meine Kunden dabei ihre eigenen Wege und Lösungen zu finden.

Das ist ein echt spannender Prozess!!!

 

 

spiegelnWir sehen die Welt nicht so wie sie wirklich ist, sondern so wie wir sind

Fast alles, was wir in der Welt wahrnehmen und was um uns herum geschieht, wird von uns ständig subjektiv aufgenommen und gedeutet.

Es ist unsere innere Einstellungen dem Leben gegenüber - mit all seinen Überraschungen und Herausforderungen - die darüber entscheidet, ob wir allem etwas Positives abgewinnen können, oder dem Leben voller Pessimismus und Zweifel gegenüberstehen.

Von dieser Sichtweise hängt unser gesamtes Lebensglück ab!!!

 

Wir versuchen grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt das Beste zu geben, zu dem wir gerade in der Lage sind

Diese Aussage ruft möglicherweise ein Kopfschütteln bei dir hervor?

Wir alle haben uns sicherlich schon „falsch und ungerecht“ behandelt gefühlt, sowie uns auch selber so verhalten.

Erst bei genauer Betrachtung erkennen wir, dass man sich in allen Situationen nur so verhalten kann, wie es dem derzeitigen Bewusstseinsstand entspricht.

Das beste geben Wer von uns hat nicht schon andere Personen, wie Eltern, Partner oder Chefs für etwas verantwortlich gemacht, unter dem wir gelitten haben?

Tatsächlich sind eine Unmenge an Leid und Traumas dadurch enstanden!

Es ist enorm wichtig zu erkennen, dass die meisten Personen, deren Verhalten uns verletzt hat, es zum entsprechenden Zeitpunkt nicht besser gewusst haben.

Aus diesem Grund war es ihnen kaum möglich anders zu handeln.

Glücklicherweise sind wir heute in der Lage, uns und andere aus einem erweiterten Bewusstsein mit viel mehr Verständnis zu betrachten.

Wenn wir uns von fremdgesteuerten Mustern befreien, können wir unser Leben nach eigenen Vorstellungen gestalten.

 

Wenn du glaubst du schaffst ist es wahr, und wenn du glaubst du schaffst es nicht ist es auch wahr

Weisst du, dass unsere Denkmuster und Gaubenssätze unsere gesamten Verhaltensweisen und Reaktionen bestimmen?

was du glaubst, ist wahrDiese Muster wurden uns schon im zartesten Kindesalter vermittelt, gemäss den Wertvorstellungen in unserer Familie und unserem Kulturkreis.

Wenn etwas oft genug wiederholt wird, brennt es sich wie Feuer in unser Gedächnis ein und beeinflusst unser gesamtes Verhalten.

Es entscheidet über Erfolg oder Misserfolg eines ganzen Lebensweges.

Es ist enorm wichtig, Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und daran zu glauben, dass wir es schaffen die auftauchenden Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Als erwachsene, bewusste Menschen liegt es in unseren Händen ein erfülltes Leben zu führen, das auf unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen beruht.

If you believe ... you can fly :-)

Als Gast kommentieren

Anhänge

Location

Share:
0
  • Keine Kommentare gefunden

Kontakt

Petra Opterbeck

Expertin für
integrales Coaching mit NLP
C/ Ferreria 35, 3A 
07002 Palma de Mallorca

Telefon & E-Mail

Tel: +34 629 773 097

mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

logo

Zum Seitenanfang