Schriftgröße: +

Der wahre Wert der Freundschaft

Der wahre Wert der Freundschaft

Dieses Mal fühle ich mich dazu inspiriert über die unglaubliche Wichtigkeit der Freundschaft in unserem Leben zu schreiben.

Selbstverständlich meine ich damit nicht die Kontakte in den Social Medias, oder einfache Bekannte und Kollegen, mit denen man sich hin und wieder trifft, um sich gut zu amüsieren, sondern die wahren Freunde, mit denen uns ein absolutes Vertauensverhältnis verbindet und die Gewissheit, dass sie, was auch immer passiert, stets zu uns halten werden.


Meine Freunde sind meine wahre Familie, denn es ist die Familie, die ich mir ausgesucht habe, um mich durchs Leben zu begleiten. Einige von ihnen begleiten uns nur für eine gewisse Zeit, da das Leben und die unterschiedlichen Wege, die wir wählen, uns trennen, doch die schönen Erinnerungen behalten wir dauerhaft in unseren Herzen.

Und dann gibt es die ganz besonderen, die uns ein Leben lang begleiten, auch wenn es, in einigen Fällen, zeitweise aus der Ferne ist.

Solange wir jung, impulsiv und voller Illusionen sind, glauben wir oft, dass eine Paarbeziehung die wichtigste Beziehung im Leben ist. Diese Vorstellung kann dazu führen, dass wir uns von unseren Freunden distanzieren, oder manchmal sogar wertvolle Freundschaften opfern, um unsere Freizeit fast ausschliesslich mit unserem Partner zu verbringen.

Doch dann kommt der Tag, an dem die erste Liebesbeziehung zerbricht, dann die zweite, die dritte....und so stellen wir nach und nach fest, dass Liebesbeziehungen häufig zerbrechlich und nicht von Dauer sind, und dass Verliebheit, so schön sie auch ist, absolut keine Garantie für eine dauerhafte Beziehung ist.

Erst später, wenn wir entdecken, dass die reinste und wertvollste Beziehung, die wir im Leben haben können, wahre Freundschaft ist, beginnen wir die echte Wertigkeit von Freunden zu schätzen.

Glücklicherweise habe ich, da ich keine Geschwister hatte, schon sehr früh enge Freundschaften gepflegt und diese auch während meinen Paarbeziehungen weitergeführt, denn ich betrachtete sie als einen wichtigen Bestandteil meines Lebens.

Andererseits habe ich mehrfach beobachten könne, wie Personen aus meinem näheren Umkreis nach einer Trennung praktisch gleichzeitig ohne Freunde dastanden, da sie diese über einen langen Zeitraum zu sehr vernachlässigt hatten.

Es mag in einigen Fällen möglich sein, verlorene Freundschaften neu zum Leben zu erwecken, doch in vielen Fällen ist der erstandene Abstand nicht mehr zu überwinden, denn nicht nur eine Liebesbeziehung, sondern auch eine Freundschaft braucht Nähe und Aufmerksamkeit um nicht zu verdorren.

Nach meiner Scheidung konnte ich am eigenen Leib spüren, dass sich die Mehrzahl der gemeinsamen Freunde entweder nur für eine Seite entscheidet, oder sich von beiden Seiten zurückzieht. Da es sich ja meistens um andere Paare handelt, betrachten viele von ihnen Singles in ihrer Mitte als eine Gefahr.

In meinem persönlichen Fall konnte ich zum Glück stets mit der Hilfe, den Ratschlägen und der liebevollen Anwesenheit meiner engen Freunde rechnen und ich weiss , dass ich ohne sie nicht so gestärkt aus meinen Lebenkrisen und Neuanfängen herausgegangen wäre, wofür ich ihnen sehr dankbar bin.

Vergessen wir auf keinen Fall, dass man nur dann auf wahre Freunde zählen kann, wenn man sich selbst auch ein wahrer Freund ist. In einer echten Freundschaft geben sich beide Seiten das Versprechen sich gegenseitig Hilfe und liebvolle Zuwendung zu schenken.

In unserer Welt und auf praktisch allen Ebenen ist alles, was nicht dem Prinzip der Ausgewogenheit entspricht, dazu verurteilt, früher oder später, zu zerbrechen. Es ist leicht zu leicht beobachten, dass dieses Prinzip selbstverständlich auch auf menschliche Beziehungen zutrifft.

Natürlich gibt es in einer Freundschaft, wie in jeglicher Beziehung. abwechselnd Phasen, in denen eine der beiden Seiten gerade schwächer und bedürftiger ist und die andere Seite über einen gewissen Zeitraum mehr in die Beziehung einbringt. 

Lediglich, wenn dieser Umstand sich über einen sehr langen Zeitraum hinzieht, besteht die Gefahr, dass sich eine ungesunde oder gar toxische Beziehung daraus entwickeln kann.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder von uns schon Menschen kennengelernt hat, die als „ewige Opfer“ duchs Leben gehen und ständig von einem Unglück ins nächste stolpern. Dabei geben sie häufig zu verstehen, dass sie nicht in der Lage sind ihr Leben allein in den Griff zu bekommen und somit konstant auf die Hilfe anderer angewiesen sind, die ihnen aus der jeweiligen Patsche helfen sollten.

In solchen Fällen wäre das Dümmste, was wir tun könnten, diesen Personen in die Falle zu gehen und uns, an ihrer Stelle, um ihre Angelegenheiten zu kümmern.

Es auf keinen Fall unsere Aufgabe die Lasten anderer zu tragen und ausserdem würden wir ihnen damit nicht helfen, sondern im Gegenteil dazu beitragen zu verhindern, dass diese Menschen endlich erwachsen werden und lernen sich um sich selbst zu kümmern.

Die beste Hilfe ist ihnen die Chance zu geben, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Ich gehe davon aus, dass es klar verständllich ist, dass ich mich keinesfalls auf kranke, alte oder behinderte Menschen beziehe, welche selbstverständlich mit unserer vollen Unterstützung rechnen sollten, sondern lediglich auf Personen, die als energetische Vampire versuchen andere zu manipulieren und für ihre Geschicke verantwortlich zu machen.

Ein wahrer Freund ist die Person, die in den besten, wie auch in den schlechtesten Momenten deines Lebens, an deiner Seite steht, die dich voll und ganz, mit all deinen Qualitäten und Deffekten kennt, die dich auch dann noch mag, wenn du dich gerade unmöglich verhältst.

Es ist die Person, die mit einem einzigen Blick erkennt, wie es dir gerade geht; die dir geduldig zuhört, auch wenn du mitten in der Nacht anrufst; die dich in den Arm nimmt, wenn du weinst, weil du traurig bist, oder dir deine Wut von der Seele reden musst.

Ein wahrer Freund sagt dir einfühlsam die Wahrheit, auch wenn sie dir weh tut, und steht auch an deiner Seite, wenn du dir echten Mist eingebrockt hast, obwohl er dir nachdrücklich davon abgeraten hatte.

Ein Freund hilft dir dabei dich wieder aufzurichten, wenn das Leben dich aus der Bahn geworfen hat und sieht auch dann noch dein Licht und das Beste in dir, wenn du nur noch Schatten und Zweifel sehen kannst.

In deinen guten Zeiten feiert er, ohne jegliches Neidgefühl, deine Erfolge und Glücksmomente mir dir, ganz so als wären es seine eigenen.

Wenn du bereit bist all das für deine Freunde zu tun, dann bist du selbst ein echter Freund, und falls du das enorme Glück hast, solche Menschen in deinem Leben zu haben, dann erkenne es als einen unschätzbaren Wert.

Es gibt da noch eine wichtige Erkenntniss über Freundschaft, welche ich dir unbedingt verraten möchte:

Um enge Freundschaften auf Dauer am Leben zu halten ist es wichtig unseren Freunden den Freiraum zu geben, den sie brauchen und sie nicht häufig wegen Nichtigkeiten zu belästigen, oder zuviel Aufmerksamkeit und Zeit beanspruchen zu wollen.

Auch unsere besten Freunde haben ihr eigenes Leben und wir sollten sie mit Respekt und Rücksicht behandeln.

Ganz besonders die wichtigsten Personen in unserem Leben verdienen es wie eine kostbare Pflanze behandelt zu werden, die ebenso durch zu wenig, wie auch durch zu viel Wasser verwelken kann.

Wie in allen Lebensbereichen kommt es auch hier auf ein gesundes Gleichgewicht an.

Tanze, lache und freue dich mit deinen Freunden und beobachte aufmerksam in welcher Lebensphase und Stimmung sie sich gerade befinden. Das hilft dir dabei zu erkennen, wann sie deine Hilfe und Unterstützung benötigen.

Schenke ihnen vor allen Dinge deine Liebe, denn es sind deine Freunde, welche dich in all deinen Lebensabschnitten begleiten werden!!

Brauchen wir Erschütterungen um unsere Komfortzone...
Ist es wichtig regelmäßig aus dem Alltagsleben aus...
Petra
03. Januar 2018
Blog Deutsch
Konfliktbewältigung
Liebe
Der zweite Artikel über meine eingreifenden Lebenskrisen endete nach der schweren Entscheidung meine grosse Liebe gehen zu lassen, um dem Schmerz, welcher durch widrige Umstände erstanden wa...
Petra
14. September 2016
Freundschaft
Dieses Mal fühle ich mich dazu inspiriert über die unglaubliche Wichtigkeit der Freundschaft in unserem Leben zu schreiben.Selbstverständlich meine ich damit nicht die Kontakte in den Social Medias, o...
Petra
26. Januar 2018
Blog Deutsch
Veränderung
Konfliktbewältigung
Der letzte Blogartikel endete mit meinem Umzug nach Palma zu Anfang des Jahres 2000.In der ersten Zeit hatte ich natürlich wenig Kontakte in Palma, was jedoch überhaupt kein Problem war, da ...
Petra
29. November 2016
Besinnung
In diesem Artikel im Dezember, einem Monat, in dem wir die Jahreszeit wechseln und der Winter beginnt, möchte ich daran erinnern, dass dieses religiöse Fest ürsprünglich ein Ersatz...
Petra
28. September 2017
Blog Deutsch
Veränderung
Herzlich willkommen auf meinem Blog nach einer Pause von 2 Monaten ohne neue Beiträge!!Ich hoffe ihr habt den Sommer so richtig genossen und seid nun bereit den Herbst mit neuer Energie zu begr&u...

Kontakt

Petra Opterbeck

Expertin für
integrales Coaching mit NLP
C/ Ferreria 35, 3A 
07002 Palma de Mallorca

Telefon & E-Mail

Tel: +34 629 773 097

mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzerklärung

logo

Zum Seitenanfang